Bitte nicht wundern: am Sonntag, 6. November 2016, wurde unsere neue Webseite nun endlich fertig. Und da wir die vielen lieben, bisherigen  Kommentare und Erinnerungen nicht verlieren wollten, haben wir an diesem Sonntag, 6. November alles, was auf unserer bisherigen Webseite an Kommentaren da war, hier rüber kopiert. Es sind aber alles "echte" Kommentare, so schnell hätte diese auch niemand geschrieben...

Neue Kommentare - sei es zu den Häusern oder zur neuen Webseite - sind natürlich herzlich willkommen, bitte einfach das Formular nutzen, wir freuen uns!

Casa Pasqualin

Kommentare: 20
  • #20

    Daniel P. aus München (Sonntag, 06 November 2016 15:29)

    In den letzten 10 Jahren war ich 4x mal mit meinen Freunden in diesem Haus zu Gast und wir sind sehr wählerisch - das sagt glaube ich schon fast alles...
    Das Haus ist an einem steilen Hang gelegen mit einem malerischen Ausblick auf das naheliegende Dorf und das weite Tal. Das Haus hat einen schönen italienischen Stil, ist sehr groß und gut in Schuss. Die Zimmer sind indviduell gestaltet. Die Ausstattung ist perfekt: großer Pool, Grill, geräumige Küche, etc. Die Gegend hat viel zu bieten, z.B. Weinberge, schöne Dörfer, Wanderpfade und auch Turin ist nicht weit weg, etc.
    Die hervorragende und stets freundliche Betreuung durch den Vermieter rundet das sehr positive Gesamtbild ab.

  • #19

    Barbara R. aus Stuttgart (Sonntag, 06 November 2016 15:28)

    Wir waren schon einige Male im Piemont und sind der Landschaft und den kulinarischen Angeboten mehr als begeistert.
    Ein Sahnehäubchen allerdings kann dem noch ein Aufenthalt in diesem wunderbaren Ferienhaus mit seinen wunderbaren Besitzern draufsetzen.
    Die Ausstattung läßt nichts vermissen. Innen-als auch Außenanlage sind sehr geplegt. Die großräumige Küche ist bestens ausgestattet, die Betten sehr gemütlich und die Aussicht ein Traum. Die Architektur und Inneneinrichtung lassen einen Aufenthalt dort zu einem ganz besonderen Erlebnis werden!
    Sollten sich trotz perfekter Urlaubsvoraussetzungen noch Fragen oder Wünsche ergeben, so hat das herzliche Vermieterpaar jederzeit ein offenes Ohr und steht mit Rat und Tat zur Seite.
    Sollten wir wieder mal die Chance bekommen dort buchen zu können, so werden wir dies tun!

  • #18

    Susanne E. aus der Schweiz (Sonntag, 06 November 2016 15:28)

    Ein überaus geräumiges altes Haus mit viel Cachet, von den liebenswürdigen und hilfsbereiten Besitzern geschmackvoll und grosszügig restauriert und eingerichtet, mit einer grossen Küche, die zum (Mit)-Kochen einlädt. Ideal für eine Gruppe von Freunden oder eine grosse Familie, deren Mitglieder auch gerne gelegentlich etwas Privatsphäre geniessen. Wir, eine Drei-Generationen-Familie, haben auch dank den vielen Informationen unserer Gastgeber eine erlebnisreiche und harmonische Aprilwoche in der kulturell und kulinarisch reichen Umgebung des Hauses verbracht und dabei auch den von Kräutern duftenden Garten spielend und lesend genossen. Herzlichen Dank unseren Gastgebern- wir waren sehr glücklich bei Ihnen!

  • #17

    Cony aus Hemhofen (Sonntag, 06 November 2016 15:27)

    Eine sonnige Woche am Pool im Oktober !!
    Das gesuchte Objekt der Begierde wäre uns bald durch die Lappen gegangen. Ein Glück, dass ein anderes Haus in der Größe gerade einer anderen Familie zugesagt wurde. So begann die Planung des 100. Geburtstages, geteilt durch 2 Personen gleichen Jahrganges. 14 Leute aus allen Himmelsrichtungen durften sich auf eine Woche im Oktober freuen, sogar der Pool sollte noch in Betrieb sein, na mal sehen...Die Flüge wurden gebucht, die Autos nach Mitfahrenden geplant und der schöne Willkommensgruß der Vermieter studiert. Wo geht es denn lang, wo kann man am Samstag noch einkaufen, was muß noch mitgenommen werden. Im nachhinein kann ich nur sagen, tolle Vermieter, gute Beschreibung zum Objekt, alle Fotos zum Haus passend und steigern die Vorfreude. Die Zimmer waren schnell verteilt und der Pool in Betrieb genommen.Leider war die Woche viel zu schnell vorbei und wir fuhren von der Sonne durch Neuschnee in den Bergen wieder nach Hause zu unserer Baustelle und dem Regen..Vielleicht können wir ja noch einmal ...aber weiter empfehlen werden wir das Haus auf jeden Fall, es gibt sogar Skorpione dort und leckeres Eis und ganz in der Nähe den schönsten Meeresstrand...und einen Pizzaofen, einen interessanten Kirchenbau,eine Stuhlmanufaktur mit einer reizenden Signorina und..noch so vieles mehr.

  • #16

    Uli aus Speyer (Sonntag, 06 November 2016 15:26)

    Erholung pur
    Wir (4 befreundete Paare)waren Ende Mai in diesem wunderschönen Haus!Die Angaben im Online-Inserat waren zutreffend,das Haus sauber und gepflegt.Vom Vermieter wurden wir sehr freundlich mit Prosecco und frischen Kräutern empfangen.Dankbar waren wir über die guten Restaurant-Tipps die unsere Erwartung weit übertrafen.Auch die Weinproben in den benachbarten Weingüter waren grandios.So können wir das Haus und seine Vermieter gerne weiterempfehlen.Wir haben uns sehr wohl gefühlt!

  • #15

    BMC aus München (Sonntag, 06 November 2016 15:26)

    Wunderbares Feriendomizil
    Wir haben uns in diesem Haus sehr wohlgefühlt, es fehlte wirklich an nichts. Das Haus ist bestens ausgestattet, der Blick einzigartig. Wir können es nur empfehlen. Auch die Tipps des Vermieters - zusammengefasst in einer Broschüre - waren uns ( 7 Erwachsene) sehr hilfreich.

  • #14

    Cathy aus Goldiwil (Sonntag, 06 November 2016 15:25)

    Erholung pur für Piemontliebhaber 
    Wir verbrachten eine wundeschöne Zeit in diesem Haus weit oben am Hang mit Sicht auf das ganz Tal.
    Familien mit Kindern kommen besonders auf Ihre Kosten. Am Pool können sich die Kinder austoben und aufgrund der Weitläufigkeit findet aber auch der Ruhesuchende ein gemütliches Plätzchen.
    Die bestens eingerichtete Küche lädt zum Nachkochen der piemontesischen Spezialitäten ein...
    Wir kommen bestimmt wieder.

  • #13

    Montedoro aus Hamburg (Sonntag, 06 November 2016 15:24)

    Sehr nette Vermieter, prima Haus, super Lage.
    Liebes Ehepaar von Arx,
    uns hat es ausgesprochen gut bei Ihnen gefallen und wir waren alle sehr zufrieden. Ich hatte ja berichtet, dass wir seit 20 Jahren alle 2 Jahre mit ca. 12-15 Personen verreisen und wir immer grosse Häuser in Italien (Toscana, Umbrien, Sizilien etc.) mieten. Wir haben schon in vielen schönen Häusern, Anwesen, Villen und sogar Castelli gewohnt und verfügen somit über sehr gute Vergleichsmöglichkeiten in der Preiskategorie von Casa Pasqualin.
    In Ihrem Haus ist der große Vorteil, dass alle Zimmer so gut wie gleichwertig/gleich schön sind und fast jeder ein eigenes Bad hat. Ihre Küche ist mit großem Abstand am besten ausgestattet. Wir hatten sehr viel Spaß beim gemeinsamen Kochen und haben alles in der Küche vorgefunden, was wir benötigten.
    Der Blick aus den Fenstern, vom Esstisch, der Terrasse und vom Pool bleibt unvergesslich und wurde bei jedem Wetter & Licht fotografiert, gezeichnet und gemalt. Bei all unseren Unternehmungen im Piemonte haben wir immer wieder festegestellt, dass gerade dieser Blick und diese Lage besonders schön sind.
    Vielen Dank auch für die nette Kommunikation vor und während unserer Anreise. Die Unterlagen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben waren in jeder Hinsicht sehr informativ und sehr liebevoll zusammengestellt. Für die Herbstreisenen sei noch erwähnt, dass es während der Weinernte manchmal sehr schwierig ist, ein geöffnetes Restaurant zu finden. Aber dann geht man eben auf einen der zahlreichen Märkte und kauft dort das wunderschöne Gemüse ein, welches wir – zumindest in Deutschland – selbst beim besten Gemüsehändler nicht bekämen und kocht dann eben selber, in der schönen Küche!
    Schaut man vom Pool auf den gegenüber liegenden Hügel, sieht man eine kleine weiße Kirche. Dort haben wir wunderbar gegessen und die sportlichen Mitreisenden sind sogar hin- und zurück gelaufen. Das kann ja manchmal besser sein, denn auch die piemontesischen Weine wollen ja probiert werden….
    Alles in einem: Sehr nette Vermieter, prima Haus, super Lage. Günstig gelegen für Erkundungen jeder Art, für kleine Kinder vermutlich nicht so geeignet und auch nicht barrierefrei, da eine steile Treppe im Haus zu drei der Zimmer führt.
    Beste Grüße aus Bremen, Hamburg, Stuttgart und Balje

  • #12

    Angela & Helmut aus Ulm (Sonntag, 06 November 2016 15:24)

    Ideales Ferienhaus für große Gruppen 
    Wir haben im Haus Pasqualin einen Kochkurs mit einer 13 köpfigen Gruppe veranstaltet. Die offene Küche mit Herd und großem Tisch waren für den Kurs prima geeignet.
    Das Ambiente war schön, besonders auch der Garten und Pool. Es gab genug Platz, sich zu verteilen, um auch mal für sich alleine zu sein.
    Der Pizzaofen war eine ganz besondere Attraktion! Jeden Abend gab es Pizzabrot und Holzofenbrot.
    Die Lage des Hauses ist herrlich! Hoch über Cessole mit Blick ins Valle Bormida - einfach schön!
    Wir freuen uns auf das nächste Jahr, der nächste Kochkurs ist bereits in Planung.......

  • #11

    Kaktus aus Berlin (Sonntag, 06 November 2016 15:23)

    Ein magischer Ort 
    Ein hochwertig und geschmackvoll ausgestattetes Haus mit einem traumhaften Ausblick von jedem Zimmer. Mein Mann und ich haben dort unseren 50zigsten Geburtstag nachgefeiert und mit insgesamt 13 Erwachsenen und 3 Kindern traumhafte Tage verbracht. Unsere Gäste, die sich untereinander vor der Reise nicht kannten, haben sich sehr wohl miteinander gefühlt und das Haus zu einem magischen Ort erklärt. Unsere Gastgeber haben für uns einen Kochkurs im Ecomuseo in Cortemilia organisiert und wir können jetzt Angelotti selbst zubereiten. Am letzten Abend wurde für uns eine Köchin bestellt, die uns ein vorzügliches piemontesisches Menue zubereitet hat.
    Besonders positiv habe ich es empfunden, dass es auch mit vielen Leuten nicht eng wird, es gibt so viele verschiedene Terassen und Räumlichkeiten, dass man auch mit 16 Personen jederzeit drinnen wie draussen ein ruhiges Plätzchen findet.
    Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung sind reichlich vorhanden, aber ein Auto ist unverzichtbar.
    Wir werden bestimmt wieder kommen!

  • #10

    SChianti aus Berlin (Sonntag, 06 November 2016 15:22)

    Ich könnte das Haus ganzjährig mieten....
    Wir urlaubten mit einer großen Gruppe im April 2010 im Pasqualin und hatten viel Spaß; wie wir waren alle Freunde mit ihren Zimmern und der tollen Aussicht sehr zufrieden, die Küche ist was für Hobbyköche wie mich, alles super gepflegt, gutes und ausreichendes Kochgeschirr, eine lange Tafel, zum Verzehr für die selbstgemachte und am Steinbackofen selbst gebackene Pizza genau richtig. Hierher kommen wir jederzeit gerne wieder, zumal es in der landschaftlich schönen Umgebung noch viel zu erwandern und erschmecken gibt. Und tolle Tipps für Restaurants und den Besuch von Weingütern bekommt man gratis von den netten Gastgebern!

  • #9

    Silly Tours aus Mannheim (Sonntag, 06 November 2016 15:21)

    Traumhaus für Traumurlaub
    Wir waren nun schon das fünfte Jahr im Freundeskreis gemeinsam im Urlaub, aber dieses Haus war das mit Abstand beste, was wir je hatten.
    Das stilvoll hergerichtete alte Gebäude bietet sehr viel Platz, ist sehr sauber und gut in Schuß. Die zwei Küchen reichen locker, um alles Hausbewohner zu versorgen. Das "Highlight" war jedoch der Brotbackofen draußen vor der Küche, den wir mehrmals für das Herstellen von Pizza, das Braten gefüllter Hähnchen etc. benutzt haben.
    Die Außenanlage ist "dreistufig" terrassiert und endet am wunderschönen Pool. In der weitläufigen Anlage findet man genug Platz, so daß sich ggf. auch 14 Personen gut verstreuen können. Der Pool mit dem Blick über das Dorf hinab ins Tal ist eine Wucht! Der Ort hat einen ganz kleinen Laden, größere Läden oder einen Supermarkt findet man aber gleich im nächsten oder übernächsten Ort. Das Piemont ist ein Geheimtipp.
    Der Kontakt mit den Vermietern war immer sehr gut, freundlich und schnell. Sowohl die Hausübergabe am ersten als auch am letzten Tag fand in netter und lockerer Atmosphäre statt.

  • #8

    Titeus O. aus Veltheim (Sonntag, 06 November 2016 15:21)

    Traumhaus im Piemont
    Super renoviertes und eingerichtetes Haus. Habe noch nie in einem so schönen Pool mit dieser Aussicht und der tollen Terrasse gebadet. Absolut zu empfehlen für Gruppen die gerne kochen und gemütlilch zusammen eine Woche verbringen wollen oder für Wanderer und Biker.

  • #7

    Sweety aus München (Sonntag, 06 November 2016 15:20)

    Traumurlaub im Piemont
    einfach ein tolles haus mit vorzüglicher ausstattung ! super angenehm für einen großen familienurlaub oder auch mit freunden. man kann es nur empfehlen, man hat seine ruhe und ist doch schnell in den umliegenden dörfern zu einkaufen. wir werden wiederkommen!

  • #6

    F. &. F. aus Rheinen (Sonntag, 06 November 2016 15:19)

    Wunderschönes Piemont
    In der Zeit vom 20. – 27.06. erlebten wir eine sehr schöne Woche in der Casa Pasqualin. Das Haus entspricht der Beschreibung und den Fotos. Man merkt, dass alles mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurde. Der Hit ist natürlich der Pool, an welchem wir herrlich relaxen konnten. Das Piemont ist einfach ein Traum, hoffentlich bleibt es noch lange so gastfreundlich und „unentdeckt“. Ob Touristeninformation in Aqui oder Kellner in der Trattoria wir wurden überall sehr herzlich empfangen. Dies gilt übrigens auf für die Besitzer des Hauses, Susan und Urs, die uns mehr als freundlich in der Zeit betreut haben. Vielen Dank noch einmal dafür. Zum Schluss noch ein Tipp: Die Trattoria “della Torre” in Perletto. Es ist nicht zu beschreiben, man muss es einfach selbst erleben!

  • #5

    M. E. M. aus Deutschland (Sonntag, 06 November 2016)

    Ausgezeichnet
    Das Haus, die Lage, die Einrichtung, die Schlafzimmer mit dem jeweiligen Bad und den guten Betten, alles sehr geschmackvoll und durchdacht.Man fühlt sich bei jedem Wetter gut in diesem wunderschönen Feriendomizil aufgehoben.

  • #4

    N. Meier aus Zürich (Sonntag, 06 November 2016 15:18)

    Casa Pasqualin ist eine Perle
    Mit sehr viel Liebe zum Detail und respektvollem Umgang mit der historischen Substanz wurde das alte Haus in ein zeitgemässes, geschmackvoll eingerichtetes, Feriendomizil umgebaut. Die individuellen Schlafzimmer mit eigenem Bad bieten eine willkommene Rückzugsmöglichkeit, und die grosse offene Küche mit angrenzendem Esstisch lädt zum gemeinsamen Kochen und Essen ein. Genau das Richtige in einer Region in der der kulinarische Reichtum keine Wünsche offen lässt.
    „Alte Schale, neuer Kern“ das Konzept geht auf. Grazie, wir kommen wieder.

  • #3

    M. Rödel aus Hannover (Sonntag, 06 November 2016 15:17)

    superfamilienurlaub
    das haus ist noch besser als im internet gesehen.alle waren sehr begeistert.die ausstattung,die lage.alles mit so viel herz.wir haben uns alle sehr wohlgefühlt (im alter von 8 jahren bis 60 jahren dazwischen auch noch jede menge) das zu jedem schlafzimmer ein bad gehört ist optimal .vielen dank noch einmal

  • #2

    N. Bender aus Mühlheim (Sonntag, 06 November 2016 15:16)

    Ein Erlebnis
    Wir bevölkerten Ende August das Casa mit 14 Leuten zwischen 2 und 82 Jahren. Jeder, egal wie alt, fand das Haus, den Pool, und speziell den Pizzaofen super toll. Die Umgebung lädt zum Verweilen ein und die Weinproben sind einfach unvergesslich. Wir kommen sicher wieder!

  • #1

    A. Lang aus Luzern (Sonntag, 06 November 2016 15:15)

    Erholung pur!
    Dieses Haus kann man einfach nur weiter empfehlen, nicht nur für alle, die sich gerne erholen. Die Zimmer sind genial eingerichtet und der wunderbar lange Pool lädt ein zum baden, schwimmen, plantschen und verweilen. Die Aussicht ist absolut fantastisch. Für mich ist dieser Ort die reinste Oase zur Erholung vom Alltagsstress. Wir waren nun schon dreimal da und werden garantiert wieder kommen. Danke Familie von Arx für die Gastfreundschaft.

Cascine Crema

Kommentare: 27
  • #27

    V. A. aus Mannheim (Sonntag, 06 November 2016 15:09)

    Urlaub mit der Familie - Ruhe, Entspannung und nette Menschen.
    Wir waren bislang vier Mal auf Cascine Crema und freuen uns schon auf unseren nächsten Aufenthalt.
    Cascine Crema ist ein wunderschönes Anwesen, gerade Mal 5 Minuten per Auto entfernt von Cortemilia: Italien pur und ohne Touristikrummel bei sehr, sehr netten Gastgebern.
    Italien pur? Kein Touristenrummel, aber Cortemilia ist ein kleiner, netter Ort für den Kurztrip/kleinen Bummel oder die tägliche einfache Besorgung: wir lieben den Kurztrip hinunter zum Einkaufen, um herauszusuchen, welche Köstlichkeiten man abends in der bestens ausgestatteten Küche seines Ferienhauses zubereiten kann. Ein guter Metzger und ein guter Bäcker vor Ort - kleine Supermercatos...alles gut.
    Cascine Crema selbst hat seinen eigenen Charme...Man hat irgendwo seine Ruhe und wird in Ruhe gelassen...und doch findet man immer mal wieder auf dem Weg zum Pool, am Pool oder zwischendurch einen netten Nachbarn für den kleinen Plausch...Die Gastgeber? Es ist sehr angenehm, nicht nur eine Ferienwohnung anonym zu übernehmen - nein, Urs und Susan sind in den Sommermonaten mit ihren Kindern vor Ort und geben viele gute Tipps: Einkaufen, Restaurants, italienische Lebensweise: Tipps von den Insidern...Und ab und an sitzt man bei einem Glas Barolo beisammen und erzählt: Wie kam die Idee Cascine Crema aufzubauen? Alles mit eigener Hand: Hochachtung! Wie lebt es sich als Schweizer Familie in Italien? Wie ist Italien wirklich...
    Unsere Kinder lieben besonders Urs, seit er extra für sie - natürlich auch für die anderen Kinder - ein Kettcar aufgebaut hat.
    Und irgendwie - es scheint diese Atmospäre auszumachen - trifft man immer zufriedene und nette Gäste... und unsere Kids fragen uns ständig: wie lange noch bis wir wieder zu Gast bei Urs uns Susan sein dürfen?

  • #26

    Th. D. aus Kt. Zug (Sonntag, 06 November 2016 15:07)

    Die Ferienanlage ist eingebettet in die herrliche Umgebung des Piemont. Die Häuser sind grosszügig ausgelegt und sehr geschmackvoll eingerichtet mit der Möglichkeit sich in der cave mit lokalen kulinarischen Köstlichkeiten einzudecken. Die Umgebung wird permanent Instand gehalten und das Angebot in der Ferienanlage ist grosszügig mit einem grossen Pool, einer Sommerküche mit grosszügiger Sitzgelegenheit sowie Liegen in der Pool - Landschaft. Pizzaöfen stehen zur freien Verfügung und laden zum testen der Fähigkeiten als Pizzaiolo ein (mit den Ratschlägen von Urs klappt das ganz hervorragend). Die Gastgeber sind sehr hilfsbereit und stehen mit Rat und Tat zur Seite auch wenn's um die Erkundung des Piemont geht.
    Einmal pro Woche findet ein von den Gastgebern organisierter "kulinarischer Ausflug in die lokale Küche" zubereitet von einem sympatischen Koch statt - sehr empfehlenswert und preiswert.
    Die Umgebung ist mit dem Auto einfach zu erkunden, inklusive einem Ausflug and Meer.
    Wir waren Sommer 2016 bereits zum fünften mal auf Cascine Crema.

  • #25

    T. G. aus Münchenbuchsee (Sonntag, 06 November 2016 15:05)

    Wir sind Stammgäste der ersten Stunde! Wir haben uns auf Anhieb in das Cascine Crema verliebt! Wir haben beinahe schon alle Häuser bewohnt, alle sind sehr hochwertig ausgestattet und mit viel Liebe für das Detail eingerichtet! Die Lage vom Crema ist atemberaubend schön, man hat eine wunderbare Aussicht und viel Ruhe! Die Anlage bietet wirklich für jeden etwas, für die Kinder hat es einen riesigen Pool, ein grosses Trampolin und eine Abenteuer-Burg! Für die Eltern haben die Eigentümer Urs & Susan viele tolle Tipps von diversen Sehenwürdigkeiten, Weingütern und Restaurants im Hinterkopf! Ein tolles Konzept der Eigentümer finde ich das wöchentliche Abendessen am Pool, ein 8-gängiges Menü inkl. Bedienung zu einem sehr fairen Preis gekocht vom Koch aus einem Restaurant, das alles mit tollem Ambiente am Pool! Als Geheimtipp gilt aber die "eigene Nonna" ( organisiert von Urs & Susan ) die im gemieteten Haus eine mehgängiges Menu nach Absprache auf den Tisch zaubert, Sprachkurs und geheime Kochrezepte im Preis inbegriffen! Auch sehr empfehlenswert sind die im Hof zur Verfügung stehenden Pizzaofen, einfach nur köstlich die eigene Pizza im Holzofen gebacken! Im Hofladen hat es zudem die geeigneten Tröpflein zu den feinen Essen, schliesslich sind wir ja im Piemonte! Sehr , sehr empfehlenswert das Cascine Crema, weiter so lieber Urs & Susan!

  • #24

    D. R. aus Zürich (Sonntag, 06 November 2016 15:04)

    Wir waren zum 2.Mal hier und haben uns in diesem schönen Flecken Erde sehr gut erholt. Die Ruhe, Natur, liebevolle Einrichtung, der idyllische Pool und die netten Gastgeber haben uns wieder voll überzeugt.

  • #23

    G.S. aus K. (Sonntag, 06 November 2016 15:03)

    Wir waren zum 3. Mal auf Crema: Erholung pur, Entspannung und Pool-Spaß.
    Besonders hat die Austattung der Küche mit großem Esstisch gefallen, da wir gerne kochen (und grillen) und uns von der piemontesischen Küche inspirieren lassen. Wenn mal keine Lust zum Kochen da ist, gibt es tolle Restaurants in der Umgebung.
    Unvergessen auch die tollen Gemeinschafts-Aktionen am Backhaus (Pizza, Lasagne, Kuchen, Brot)
    Selbst die pubertierenden Kinder waren vor allem vom Pool angetan und waren sehr "gechillt" :-)
    Mitten in der ruhigen piemontesische Landschaft für uns ein perfekter Urlaubsort, nicht zuletzt durch die Tipps der Vermieter.

  • #22

    K.H. M. aus Trossingen (Sonntag, 06 November 2016 15:02)

    Wir haben hier eine zweite Heimat im Piemont gefunden.
    Wir waren in 2012 das erste Mal auf Cascine Crema und hatten nach Rückkehr vom Urlaub
    gleich für 2013 Sept. reservieren lassen..
    Leider ist im Frühjahr 2013 meine Frau gestorben, und meine Tochter und ich hatten danach
    keine große Lust auf Urlaub. Nach einiger Bedenkzeit haben wir uns beschlossen Susan und Urs (Vermieter) mitzuteilen, dass wir den Urlaub doch gerne antreten wollen.
    Susan und Urs bestärkten und in unserer getroffenen Entscheidung sie schrieben "kommt ruhig zu uns, wir werden uns gerne um Euch kümmern", was sie dann auch liebevoll taten. .z..B
    wenn gemeinsamens der Urlaubergemeinschaft auf La Crema angesagt war, hat uns Susann und Urs aufgefordert, daß wir doch dazukommen sollen. Diese menschliche Einfühlungsvemögen hat uns einen schönen Urlaub beschert, Susan und Urs dafür nochmals vielen Dank.
    Sie sehen welcher menschliche Umgang Susan und Urs mit Ihren Gästen pflegen.
    Zum Ferienhaus kann ich nur sagen sauber, großzügig und sehr gut ausgestattet, mit große Küche
    für Hobbyköche ein Traum, von dem großen Wohnraum mit Sat-TV und gemütlicher Sofaecke kann man sich auf eine große überdachte Terrasse begeben von der man bei guter Sicht die 2 und 4-tausender des Aosta Tals sieht einfach fantastisch.
    Für die Versorgung an Getränken und Lebensmitteln, gibt es einen Keller, aus dem man selbst diverse Weine, Proseccos, sowie Bier und Aqua besorgen kann,
    An Lebensmittel und Leckerlies stehen diverse Pastas aus der Region mit leckeren Soßen zur Verfügung Honig , Marmeladen, Essig, Öl und eine einen süchtig machenden Brotaufstrichs eine Nußcreme aus Hasselnüssen. Man schreibt die entnommenen Leckereien auf einen Zettel, bezahlt wird am Ende des Urlaub bei Susann.
    Die Schlafzimmer sind groß und mit Schränken ausgestattet, die Betten sind nicht zu weich,
    aber auch nicht zu hart gerade richtig für erholsamen Schlaf Die Dusche und die Toilette ist
    an das Schlafzimmer angegliedert diese sind großzügig ausgelegt.
    Man kann hier auf Crema einen "Faulen" machen Pool belegen und den Herrgott einen guten Tag sein lassen. Wenn man etwas mehr Aktivität zeigen will stehen Mountenbiks für die Erkundung der Umgebung zur Verfügung, was man natürlich auch zu Fuß tun kann.
    Für Ausflüge in die Umgebung oder ans Meer ist die zentrale Lage von Vorteil.
    Ganz zu schweigen von den Restaurants in der Gegend mit Ihren leckeren Speisen.
    Für die des italienisch nicht so mächtigen meldet Susan oder Urs Ihre Gäste gerne bei dem Restaurante an, dort wird man herzlich begrüßt wenn man auf deren Frage "Susan, Urs?" mit Si antworten kann.
    Für Familien mit Kinders ist Crema ein Paradies und man kann Sie auch rennen lassen.
    Wie gesagt wir haben hier eine zweite Heimat gefunden, auch unter dem 'Gesichtspunkt, die
    Anreise ist auch für einen Kurzurlaub von einer Woche machbar, Anreise vom Bodensee ca. 500 km entspricht 5-6 Stunden Reisezeit..Man ist auf La Crema immer recht herzlich willkommen, wenn
    Ferienhäuser oder Wohnungen frei sind.
    Wir werden die menschliche Wärme von Crema im September (noch 5 Wochen) wieder genießen
    wir freuen uns jeden Tag mehr auf diese Auszeit.

  • #21

    P.P. aus München (Sonntag, 06 November 2016 14:56)

    Ich habe mit Familie und Freunden im Laufe der Jahrzehnte (tja, ist so) bestimmt schon 25 Ferienhäuser und -wohnungen in Frankreich und Italien unterschiedlichster Qualitäten angemietet, und nur deshalb maße ich mir ein Urteil an: Was Sie, liebe Familie von Arx, auf Cascine Crema in Cortemilia anbieten, das ist einmalig. Wir haben zu viert die Casa Fienile eine Woche lang genossen, von dem zentralen offenen Raum mit der Küche, dem Küchenblock in der Mitte und dem grandiosen Gasherd, dem Kamin etc.  waren wir sofort begeistert, von den Rückzugsmöglichkeiten mit den unterschiedlichsten Sitzplätzen ebenso. Alles ist sehr funktional und vorausschauend, aber in erster Linie geschmackvoll und stilsicher eingerichtet. Mir, die ich beruflich mit Gestaltung und Design zu tun habe, hat das besonders gut getan. Das gesamt Ambiente passt, die Gastfreundschaft ist in allen Ecken des Geländes spürbar. Hier haben Menschen ein Feriendomizil eingerichtet, die ganz offensichtlich Spaß daran haben, anderen etwas Gutes zu tun und die gerne Gäste haben. Wir haben (fast) den Hofladen mit all den Leckereien für die Lieben daheim geplündert und der Sundowner im Loungebereich war garniert mit einem atemberaubenden Blick auf die Westalpen. Der Pool ist sensationell. Mehr sage ich nicht, sonst werden die Cascine überrannt und wir finden künftig kein Plätzchen mehr.....

  • #20

    M.S. aus Bern (Sonntag, 06 November 2016 14:55)

    Super ausgestattetes Ferienhaus – wirklich alles, was man braucht, ist in bester Qualität vorhanden. Schöner Pool, sehr geschmackvoll eingerichtete Räume und super Küche. Besonders lecker auch das Essen, das die Köchin (gegen sehr faire Bezahlung) für uns gekocht hat, ebenso sehr zu empfehlen das Essen am Pool, das von einem Koch aus einem Restaurant in 8 Gängen an den Tisch serviert wurde. Ein unvergessliches Erlebnis auch die erste eigene Pizza im selbst angefeuerten Holzofen, die herzlichen Weinproben bei den Winzern.
    Einzigartig auch die vertrauensvolle Atmosphäre, die die Vermieter Urs und Susan auf der Anlage verbreiten und vermitteln. Alles ist offen und nicht abgeschlossen und basiert auf Vertrauen. Im Weinkeller kann man sich rund um die Uhr verpflegen – man führt selbst eine Strichliste, bei Abreise wird dann alles bezahlt.
    Wer auf Cascine Crema nicht glücklich wird, geht wohl sonst auch unglücklich durchs Leben. Wir kommen auf jeden Fall wieder, versprochen - und auch schon gebucht!

  • #19

    S. M. aus Lauff (Sonntag, 06 November 2016 14:54)

    Eigentlich fahren wir immer nur ein Mal an den gleichen Ort. Eigentlich: Wir haben im Piemont ein kleines Paradies entdeckt, in dem sich sowohl unsere Kinder, wie auch wir sehr wohl fühlen. Die Unterkunft entspricht den Bildern und Angaben im Internet und war sauber und gepflegt.Wir alle haben die wunderschöne und sehr großzügige Poolanlage genossen. Es war immer genug Platz im Schatten und Liegen vorhanden.
    Das gemeinsame Kochen macht Spaß, da die Küche toll ausgestattet ist. Haben wir doch einmal etwas vermisst, haben wir es gleich durch die Vermieter bekommen. Mein sehr großer Mann genoss das große und bequeme Bett ohne Abgrenzung und die großzügige Dusche in unserer Unterkunft Casa Seta II. Viel Spaß hatte die ganze Familie mit den kostenlos zur Verfügung gestellten Mountainbikes.
    Besonders erwähnenswert sind jedoch die Vermieter Susan und Urs die uns mit vielen persönlichen Tips und Angeboten zu einem wunderschönen Urlaub verholfen haben.

  • #18

    W. L. aus Berlin (Sonntag, 06 November 2016 14:54)

    Ein wunderbarer Urlaub für Feinschmecker! Wir fahren jedes Jahr ins Piemont und waren schon in verschiedenen Häusern auf Cascine Crema untergebracht. Auch dieses Haus ist sehr hochwertig und geschmackvoll eingerichtet. Als leidenschaftlicher Koch legt mein Mann immer besonderen Wert auf eine gut ausgestattete Küche, hier bleiben auch im Patate keine Wünsche offen. Man kann diverse Zutaten im Hofladen erwerben oder einfach im hofeigenen Garten selber ernten. Wenn man keine Lust zum Kochen hat gibt es in der Umgebung viele Restaurants und Agritourismen, in denen man zu sehr erschwinglichen Preisen gut essen kann.
    Die Gastgeber Susan und Urs geben Ihren Gästen viele gute Tipps und reservieren auch gerne einen Tisch. Einmal wöchentlich wurde auch ein landestypisches Menue für alle Gäste im Poolhaus angeboten.
    Lobend erwähnen will ich noch die Betten, die Matratzen sind auch für Rückengeschädigte sehr wohltuend.
    Ich empfehle fürs Bummeln und Shoppen Ausflüge nach Alba, Aqui Terme und Turin. Für uns war es wieder ein gelungener Urlaub, wir kommen im nächsten Jahr wieder.

  • #17

    P.G. aus Mannheim (Sonntag, 06 November 2016 14:53)

    Es war wieder ein perfekter Urlaub in einem fantastischen Haus. Die moderne und bestens ausgestattete Küche wurde fleißig für das Nachkochen der piemontesischen Rezepte genutzt. In der umfangreichen Beschreibung der netten Vermietern findet jeder für seine Belange den richtigen, echten Geheimtipp.
    Einen besonderen Bonuspunkt gibt es für die traumhafte Poolanlage.

  • #16

    C. St. aus Künten (Sonntag, 06 November 2016 14:52)

    Auch das Casa Coniglio ist von Susan und Urs sehr stilvoll eingerichtet und liebevoll renoviert worden. Es bietet für den Geniesser wunderschöne architektonische Details und eine topmoderne Küche mit Induktionsherd! Die Räume sind grosszügig und trotz der Höhe sehr gemütlich und wohnlich. Das Casa Coniglio liegt im Gehöft Cascine Crema, womit man nicht nur als Erwachsener in guter Gesellschaft ist, sondern auch Kinder sich mühelos verweilen können, sei es am wunderschönen Pool, im Spielhaus oder auf dem Spielplatz. Der Sitzplatz vom Coniglio mit Blick über die malerischen Hügel des Piemonts bietet eine romantische Möglichkeit, den Tag bei einem feinen Glas Rotwein aus dem "Lädeli im Gehöft" - mit italienischen Spezialitäten vom Feinsten! - ausklingen zu lassen.
    Susan und Urs organisieren fantastische Weiproben und haben jede Menge Geheim-Tipps für kulinarische Ausflüge in der Region. Immer wieder organisieren sie auch einen Koch, der dann am herrlichen Pool abends für alle Interessierten ein herrliches piemontesisches Abendessen kocht. Dabei lernt man ganz nebenbei auch die andern Feriengäste kennen und so fühlt man sich schnell wie zu Hause. Wer Lust hat, darf sogar im beleuchteten Pool ein Mitternachtsschwimmen geniessen.
    Wir gehen schon seit einigen Jahren nach Crema und es werden noch viele folgen...Wer sich hier nicht gut erholt ist wahrlich selber schuld! Ganz herzlichen Dank für die tolle Gastfreundschaft, Susan und Urs - und natürlich auch Lia und Anina (die Töchter der beiden).

  • #15

    M.W. aus Trier (Sonntag, 06 November 2016 14:52)

    Es war einfach traumhaft bei Euch! Leider ist unser Urlaub in der traumhaften Cascine Crema nun beendet und das kalte Deutschland hat uns wieder in Empfang genommen. An dieser Stelle wollten wir uns nochmal für die tolle Gastfreundschaft von Susan&Urs bedanken sowie ein großes Lob für die fantastische Anlage und Häuser ausdrücken. Selten haben wir uns von anfang an so wohlgefühlt und noch nie haben wir so hochwertig ausgestattete und liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen vorgefunden. Hinzu kommen super Wetter und eine phantastische Gegend ohne Massentourismus!
    Bereits heute steht fest, dass wir wiederkommen wollen! Vielleicht sogar schon im nächsten Jahr … Auch nochmals danke für den netten Kontakt im Vorfeld der Reise an Sie, Hr. Winiger.
    Dank Euch allen habt Ihr uns zu echten Piemont- und Cascine-Crema-Liebhabern gemacht ….

  • #14

    A. H. aus Berlin (Sonntag, 06 November 2016 14:51)

    Das Piemont ist schon fast unser 2. zu Hause, und wir werden diese tolle Wohnung auch im nächsten Jahr wieder buchen. Diese Wohnung ist hochwertig und geschmackvoll ausgestattet, und wer gerne kocht, findet hier wirklich alles, was man braucht. Hier gibt es kein abgezähltes Geschirr, alles ist reichlich vorhanden. Zutaten kann man sich im Hofladen besorgen, der wunderbare piemontesische Spezialitäten bereithält, frisches Gemüse und Salat kann man sich im Garten selbst pflücken.
    Wenn man keine Lust zum Kochen hat, bieten die umliegenden ländlichen Lokale eine vorzügliche Küche zu Preisen, die uns sprachlos machten (8 Gänge inkl. Wein für 20,- Euro). Der Pool mit einem wunderbaren Ausblick über Lavendelfelder und die piemontesische Hügellandschaft ist nahezu chlorfrei und mit seinen Teakliegen hochwertig ausgestattet. Hier lockt auch eine gut gefüllte Eistruhe und ein Kicker. Abends haben wir hier oft gemeinsam mit den Vermietern und anderen Gästen gekocht, oder einfach nur Sternschnuppen beobachtet.
    Die Vermieter standen uns jederzeit mit Tipps und Rat und Tat zur Seite, egal ob es sich um eine Tischreservierung, die Organisation einer Weinprobe oder um die Vermittlung einer Italienischlehrerin ging.
    Da ich selbst seit 30 Jahren im Reisebüro arbeite, habe ich diverse Vergleiche und gebe die Note ausgezeichnet aus vollster Überzeugung!

  • #13

    S. N. aus Bayern (Sonntag, 06 November 2016 14:50)

    Traumhaft entspannter Urlaub! Mit zwei Familien bewohnten wir das "Casa Carlin" im Cascine Crema, Cortemilla. Auf der Homepage durften wir schon die wunderschönen Bilder bewundern...die Realität stand dem in nichts nach. Ein wunderschönes Haus mit viel Platz, einer einladenden Terrasse, wo wir gerne unseren Morgenkaffee zu uns nahmen oder lauschige Abende verbrachten. Die Küche war ein Traum und wir hatten alle einen riesigen Spass beim Kochen, da unglaublich viel Platz in der perfekt eingerichteten Küche herrschte. Es fehlte uns an nichts und die Zimmer waren alle geschmackvoll und individuell eingerichtet. Die Anlage liess keine Wünsche offen. Ein wunderschöner Pool, ein uriges Billardhäuschen, ein gut sortierter Wein- und Speisenkeller und für die Kinder ein grosszügiges Gelände mit Trampolin, Tischtennisplatte und Gemüsegarten zum Ernten machte es uns wirklich nicht schwer zu entspannen. Diese eine Woche war wirklich traumhaft schön und bot selbst Kindern in den Altersklassen von 9 bis 15 Jahren viel Abwechslung, Erholung und Spass. Wir können es nur wärmstens weiter empfehlen und werden sicherlich gerne wieder kommen und das Ambiente in vollen Zügen geniessen.

  • #12

    B. R. aus Stuttgart (Sonntag, 06 November 2016 14:49)

    Wir waren nun schon zum 9. Mal auf Cascine Crema, ich denke allein das spricht schon für sich. Wir haben schon verschiedene Häuser bewohnt und sind jedes Mal von der hervorragenden Ausstattung und der Individualität jeden Hauses begeistert. Familien mit Kinder kommen besonders auf Ihre Kosten, aufgrund der Weitläufigkeit findet aber auch der Ruhesuchende ein gemütliches Plätzchen. Könnte man die Vermieter im Einzelnen bewerten hätten auch diese ein "Ausgezeichnet" verdient.

  • #11

    U.&G. Reil aus Nürnberg (Sonntag, 06 November 2016 14:48)

    Wir bringen zwar ab und an "Saure Zipfel" aus Nürnberg mit ins Piemont, aber nötig ist das nicht bei dem wunderbaren Essen, das man überall bekommt. Wir sind Gäste der "ersten Stunde", kommen nun jedes Jahren immer wieder in "unser" Haus. Sobald wir in Alessandria von der Autobahn abfahren, sind wir zu Hause, der Urlaub kann beginnen. Wir wurden von Anfang an herzlich von Susan und Urs aufgenommen; die Häuser sind traumhaft ausgestattet, die Infos, die ausliegen, sind liebevoll und ausführlich zusammengestellt. Viele wunderbare Abende haben wir schon am Pool gefeiert, liebe Freunde kennen gelernt, mit denen wir uns jedes Jahr wieder treffen - danke an Susan, Urs, Anina und Lia für die Gastfreundschaft immer wieder; Wenn ihr uns lasst, kommen wir auch die all die nächsten Jahre wieder!!! Wobei es 2012 für meinen runden Geburtstag im August erst mal ins Casa Pasqualin geht und wir doch sehr hoffen, dass für 2013 bei unserem Haus in den gewohnten drei Wochen niemand die Grätsche rein macht.

  • #10

    V. Z. aus Luzern (Sonntag, 06 November 2016 14:47)

    Wir verbrachten genussvolle Erholungstage im Haus Carlin im Crema. Die Anlage ist wunderschön angelegt und das Haus wurde äusserst geschmackvoll renoviert mit Top-Küche und Einrichtung! Auch die Poolanlage ist toll, mit einer Pool-Küche, grossen Esstischen und grossem Holz-Pizzaofen. Die freundschaftliche, behagliche Atmosphäre im Crema, die Natur - überall Kräuter, Blumen und Früchte - haben uns sehr gefallen. Das ganze Gebiet bietet kulinarische Piemont-Erlebnisse, die Städte Acqui Terme und Alba bieten sich für einen Kultur- und Shopping-Ausflug an. Man kann sich im Crema erholen und wieder Energie und Ideen tanken - wir kommen bald wieder!

  • #9

    Mini aus Baden Württemberg (Sonntag, 06 November 2016 14:47)

    Des einen Unglück ist des anderen Glück - durch eine Absage von Stammgästen (an dieser Stelle herzliche Grüße nach Gärtringen und gute Besserung) kamen wir ganz kurzfristig in den Genuß unseren einwöchigen Pfingsturlaub im Casa Crema zu verbringen.
    Und wir waren begeistert ! Die Häuser, der tolle und riesige Pool, das Essen, die Landschaft, die vielen netten Leute, einfach alles - hat uns sehr sehr gut gefallen.
    Wir haben tolle Tage erlebt, hatten ein hervorragendes Essen am beleuchteten Pool mit Glühwürmchen und der Pizza-Backabend ein Erlebnis (vor allem Dein Teig Susan war natürlich der Beste !).
    Kaum daheim angekommen haben wir beschlossen, auch im nächsten Jahr wieder ins Piemont zu fahren.
    Selbst unsere Kinder (Antonia 13 Jahre alt und Maxi 11 Jahre alt) waren restlos begeistert und freuen sich schon auf ein Wiedersehen in 2012 ! Vielen Dank nochmals an Susan, Urs, Anina und Lia

  • #8

    Roland aus Peiting (Sonntag, 06 November 2016 14:46)

    Ehrlich gesagt fällt es uns schwer hier zu bewerten - würden wir dieses tolle Domizil doch am liebsten als Geheimtipp für uns behalten. Nicht nur, dass wir alles exakt so vorfanden wie es auf den Fotos abgebildet ist - also keine "Musterfotos", nein auch der Kontakt im Vorfeld machte auf den Urlaub schon richtig heiß. Durch die im Vorfeld erhaltenen umfangreichen Informationen konnten wir uns nicht nur optimal vorbereiten sondern auch schon richtig freuen. Als wir ankamen konnten wir sofort unsere Wohnung beziehen - diese war frisch gereinigt und welch ein Traum - es war nicht nur frische Wäsche da, sondern in der (edlen großen) Küche war auch genügend und echtes vernünftiges Geschirr. Da wir mit zwei kleinen Kindern unterwegs waren konnten wir so zur rechten Zeit auch selber kochen ohne dass irgendwelche Utensilien gefehlt hätten. Die tollen Tage und Abende am Pool, gemeinsames Pizzabacken und essen sowie die leckeren 8-Gängemenüs die uns gemeinsam mit den anderen Feriengästen der von den Vermietern organisierte Koch servierte, möchten wir nicht missen. Auch für die Kinder war dieser Urlaub paradiesisch - waren doch nicht nur genügend Spielkameraden da, sondern auch viel Platz zum spielen und toben (ohne dass andere sich über Kinderlärm beschwerten) sowie ein Pool, der zum Schwimmen lernen und üben geradezu prädestiniert war - auch ohne die anderen Schwimmer zu stören. Häufig mussten wir unsere Kinder erst suchen und dann mühsam überreden, um auch mal was anschauen zu können.
    Denn rundum gibt es jede Menge zu entdecken - seien es mehrere überragende Weingebiete, jede Menge kulinarischer Genüsse und Möglichkeiten auch in erstklassigen Restaurants zu essen. Nette kleine und größere Städtchen - einfach für jeden etwas. Zu schön um wahr zu sein? Wo ist der Haken? Nun für alle, die kurze Wege lieben, abends zu Fuss in wenigen Minuten die ersten Schaufenster erreichen wollen oder einfach Probleme mit Kurven- und Serpentinenfahrten haben, ist die hügelige Landschaft und die damit verbundenen Entfernungen vielleicht nicht die optimale Lösung - für alle anderen einfach nur empfehlenswert. Besonders genossen wir, dass auch die Vermieter für alle Arten von Empfehlungen und Fragen immer ein offenes Ohr hatten und uns mit dem ein oder anderen Geheimtipp erst so richtig auf den Geschmack brachten.
    Gerne empfehlen wir dieses Domizil weiter - wir haben nämlich für nächstes Jahr bereits reserviert!

  • #7

    J. N. aus Ingolstadt (Sonntag, 06 November 2016 14:45)

    Das Feriendomizil hat uns (2 Erw., 2 Kinder) sehr gut gefallen, da es top ausgestattet ist und in einer herrlich ruhigen Hügellandschaft gelegen ist. Außerdem ist positiv zu vermerken, dass der Vermieter viele Tipps (bereits schriftlich vorab und selbstverständlich vor Ort) hinsichtlich allem Wissenswerten (bspw. detaillierte Beschreibung der Anlage, Einkaufsmöglichkeiten, Weingüter, Restaurants etc.) gibt.
    Die Online-Beschreibungen und -Fotos zum Objekt, Ausstattung, Lage und Umgebung waren absolut korrekt und haben mit der Wirklichkeit übereingestimmt.
    Nachdem es uns so gut gefallen hat, haben wir das Domizil bereits unseren Freunden erfolgreich weiter empfohlen und werden bestimmt wieder einen Urlaub dort verbringen.

  • #6

    D. U. aus Waldshut (Sonntag, 06 November 2016 14:44)

    Urlaub mit Freunden war für uns ein Experiment - nach einem gemeinsamen Kurzurlaub allerdings in getrennten Wohnungen wollten wir - zwei Familien mit je einem 3jährigen Kind gemeinsam urlauben. Auf Cascina Crema zu stossen und das Casa Fienile zu buchen war das beste was uns hierfür passieren konnte. Cascina Crema liegt idyllisch und hat eine ganz besondere Atmosphäre geprägt durch das beispielhafte Konzept mit dem Susan und Urs hier leben und den Gästen ein Zuhause auf Zeit geben. Wir hatten gemeinsam eine sehr entspannte Woche, habe uns selten so gut erholt. Die Kinder hatten einen spannenden Urlaub, das Spielhaus, das Trampolin, die Hasen und Hühner - unsere Jungs haben sich jeden Tag so verausgabt, dass sie abend hundemüde in ihre Betten fielen und wir bei einem leckeren Essen (oft mit Gemüse aus dem eigenen Garten) und feinen Weinen aus dem eigenen Weinkeller die Abende sehr geniessen konnten. Auch das Wetter hat im September 2010 gut mitgespielt, wir konnten sogar den herrlichen Pool geniessen. Uns hat es so gut gefallen, dass wir gar nicht mehr weg wollten, doch eine Verlängerung liess der Belegungsplan leider nicht zu. Heute planen wir die nächste Urlaubszeit im Casa Fienile und freuen uns schon sehr!

  • #5

    Bea aus Nürensdorf (Sonntag, 06 November 2016 14:43)

    Wunderschönes Ferienhaus im Piemont: Wir haben im Casa Patate eine sehr schöne Ferienwoche verbracht. Das Haus ist sehr schön und mit viel Herz eingerichtet. Der Standart ist hoch und für eine Familie mit Kindern ist eigentlich auch schon sehr viel vorhanden. Die Dokumentation die wir vor der Anreise erhalten haben ist das Pünktchen auf dem i!!¨Sehr ermpfehlenswert für ruhige erholsame Ferien!!!

  • #4

    P. K. aus Brühl (Sonntag, 06 November 2016 14:39)

    Es war für uns ein Experiment: Macht es Spass, mit zwei kleinen Kindern im Piemont, der Region der Feinschmecker, der Weine und der Kultur Urlaub zu machen? Ist das, was uns Erwachsenen Spass macht, kindgerecht?
    Nun, um es einfach zu machen: Wir kommen wieder...und zwar ins Casa Fienile...Warum? Weil sich unsere Kinder wohl gefühlt haben und weil wir uns wohl gefühlt haben, denn das Casa Fienile liegt schön gelegen inmitten der Cacsine Crema...wir genossen es, dass das Spielhaus für die Kids direkt neben uns war und das Trampolin direkt oberhalb von uns war...wie die Kinder also immer im Blick hatten. Keine Angst: alle Kinder, die vor Ort waren verstanden sich gut, spielten miteinander - also kein lautes Kindergeschrei, sondern eher ein wunderschönes Miteinander, das unsere Gastgeber, Urs und Susan, immer unterstützten...mit guten Tipps...mit Kleinigkeiten, die unsere Kids begeisterten - so baute Urs, obwohl er viel zu arbeiten hat, mal eben für unseren älteren Sohn ein Kettcar zusammen...
    Es ist eben ein besonderes Flair auf Cascine Crema...auf der einen Seite wird man in Ruhe gelassen und kann wunderbar entspannen...auf der anderen Seite trifft man immer wieder nette Leute...
    Das Casa Fienile ist für uns besonders schön, weil man von dort einen grossen Teil des Anwesens überschauen kann...man seinen Kindern nachschauen kann...aber auch bei einer Tasse Kaffee, einem guten Buch oder nachmittags einem Glas Wein einfach mal seinen Blick schweifen lassen kann und den Gedanken freien Lauf lassen kann...Kurzum: wir kommen wieder...und das ist wohl das grösste Lob!

  • #3

    M. W. aus Luzern (Sonntag, 06 November 2016 14:37)

    Uneingeschränkt empfehlenswert! Alle Häuser auf Cascine Crema sind Wohlfühlhäuser, mit sehr viel Gusto und Liebe zum Detail eingerichtet. Da ist für jeden guten Geschmack und jede Familiengrösse etwas Passendes mit dabei. Man kann sich bei grösseren Gruppen auch sehr gut auf zwei oder drei Häuser verteilen und dann doch gemeinsam in einem Haus kochen und essen, da sowohl genügend Platz wie auch Geschirr und Töpfe vorhanden sind.
    Wir waren nun schon das siebte, und sicherlich auch nicht das letzte Mal da, dieses Mal im Casa Seta II, zuvor auch schon im Coniglio, Fienile, Patate und Staccata.
    Besonders zu erwähnen wäre da auch der Pool und die Poolanlage, einfach traumhaft! Selbst wenn alle Häuser voll belegt sind, gibt es immer noch mehr als ausreichend Platz für alle Gäste in und um den Pool.
    Sehr gute Infos zu Ausflügen, Restaurants, Spezialiäten, Weinbauern etc. erhält man auch von den Besitzern, die gerne auch mal einen wirklichen Geheimtipp preisgeben und vielleicht dann auch gleich selber mit kommen und bei fehlenden Italienisch-Kenntnissen aushelfen.
    Wir hatten einmal mehr eine sehr schöne Zeit, vielen Dank für alles!

  • #2

    A.&I. K. (Sonntag, 06 November 2016 14:35)

    Cascine Crema: kann man nur empfehlen! Wir sind schon seit 2007 Stammgäste auf Cascine Crema ( manche sagen auch "Wiederholungstäter"), treffen dort nicht nur immer unsere lieben Gastgeber Susan & Urs mit Anina& Lia, sondern auch immer wieder Freunde, die z.T. schon viel länger Stammgäste sind. Wir kommen hierher, weil wir uns immer gleich von der ersten Stunde an so wohl und gut fühlen. Es klingt zwar ganz einfach, aber man muß es einfach erlebt haben: Erholung pur!
    Wir kommen immer wieder, versprochen!
    A&I mit M

  • #1

    P.H. (Sonntag, 06 November 2016 14:31)


    Sehr schöne Ferienanlage in den Bergen des Piemonts. Sehr stilvoll eingerichtete Ferienhäuser mit einem ganz besonderen Flair. Gastgeber (Vermieter) sind super nett und zuvorkommend. Ein toller Platz zum Erholen und Entspannen. Die Lage der Anlage ist traumhaft und bietet viel Gelegenheit zum Wandern oder einfach am tollen Pool zu relaxen. Die Freizeitangebote wie z.B. gemeinsames Essen mit einem externen Koch, sind vor allem für Feinschmecker einzigartig. Auch für Familien bietet die großzügig angelegte Anlage zahlreich Möglichkeiten den Urlaub mit den Kindern zu genießen.
    Kurz gesagt: Einfach herrlich, ein Platz mit einem ganz besonderen Charme und sowohl für Singles als auch für Familien die das Besondere suchen sehr zu empfehlen.
    Gerne wieder, beim nächsten Mal mit Kind!


Noch mehr Lust auf Piemont?

 

VIAVAI vermittelt für Sie als Mieter provisionsfrei sorgsam und stilvoll renovierte Ferienhäuser im Herzen der land-schaftlich und kulinarisch faszinierenden Region Piemont in Norditalien. Vom liebevoll eingerichteten Steinhäuschen für zwei bis hin zum grössten, freistehenden Haus mit eigenem Pool für bis zu 16 Personen finden Sie hier den idealen Ort für Ihre nächsten Urlaub, die  nächste Auszeit.

VIAVAI

dolce far niente AG

Nägelistrasse 5

6004 Luzern

info@viavai.ch